Der Alliance Verband im Profil

"So viel Sicherheit wie nötig, so viel Freiheit wie möglich!"

Joachim Bringewald, CEO

Andreas Varnholt, CEO

Sehr geehrte Damen und Herren,

den Alliance Verband gibt es bereits seit 50 Jahren! Er gehört zu den führenden Einkaufsorganisationen in der Möbelbranche und erwirtschaftet mit mehr als 400 Einrichtungshäusern jährlich weit mehr als eine Milliarde Euro Umsatz. Was die Schlagkraft unserer Gemeinschaft belegt. Jedes Jahr kommen zahlreiche Neuzugänge hinzu, denn bei Alliance stehen die Weichen auf Wachstum.

Die Kompetenz aus Rheinbach hat sich inzwischen weit über die Grenzen Deutschlands hinaus herumgesprochen. Wir sind heute mit Häusern in Benelux, Schweiz, Österreich, Italien sowie Ungarn vertreten und bauen dieses Netzwerk kontinuierlich aus.

Starke Handelsmarken, gebündelte Serviceleistungen von der durchgängigen POS-Gestaltung über professionelle Schulungsangebote bis hin zum erstklassigen Internetauftritt, eingebunden in ein klares Vertriebskonzept, bilden das Fundament für einen perfekten Marktauftritt und vorbildliche, moderne Kundenansprache. Maßgeschneidert für Vollsortimenter, Spezialisten und Küchenstudios.

Diese konsequente Strategie spiegelt sich auch in den Sortimenten wider. Trendige Lifestyle-Konzepte gehören ebenso ins Portfolio, wie das aktuelle Label „Luxxea home“ für die wichtige Kunden-Zielgruppe 50plus oder innovative POS-Strategien für SB und Junges Wohnen sowie laufende, aktuelle Schwerpunktthemen u.v.m.

Intelligente Marketingmaßnahmen, gebündelte Einkaufskraft und eine schlanke Kostenstruktur garantieren attraktive Konditionen und verkürzen die Wege. Bis hin zu modernen Daten-Schnittstellen, die es ermöglichen, Artikeldaten per Mouseclick in die Warenwirtschaftssysteme zu transferieren.

Als Service-Verband unterstützen wir unsere Gesellschafter und stärken sie mit geballtem Know-how rund um Vermarktung, Einkauf, Präsentation, Kommunikation und Darstellung. Nur so können sie sich auf ihre Kernkompetenz konzentrieren: den Verkauf.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann rufen Sie uns an oder schreiben eine E-Mail. Wir freuen uns, Sie kennen zu lernen!

Herzlichst,

Joachim Bringewald, Andreas Varnholt


Der Küchenring

DER KÜCHENRING ist konsequent auf Wachstum eingestellt. Das belegt ein Blick auf die aktuelle Entwicklung: Zweistelliges Mitglieder-Plus, zweistelliges Umsatz-Plus, zweistelliges Ausschüttungs-Plus – zum 11. Mal in Folge vermeldeten die Kücheneinkaufs-Spezialisten Rekordwerte. Innerhalb der letzten fünf Jahre konnte der ZR-Umsatz um 65 Prozent gesteigert werden! Dahinter steht ein klares Konzept, das Geschäftsführer Manfred Töpert in einem Satz auf den Punkt bringt: „Unternehmerische Freiheit ohne Verbandszwang und alle Dienstleistungen, die ein Küchenspezialist braucht.“

Das zahlt sich aus: Dank der großen Transparenz und schlanken Struktur werden jedes Jahr attraktive Boni, Bilanzgewinne und Rückvergütungen an die Mitglieder ausgeschüttet. Es lohnt sich also dabei zu sein.

Mehr auf kuechenring.de

Brands & Labels

Handelsmarken und Label geben dem Produkt, aber auch dem Einrichtungshaus ein Gesicht, heben das Image und unterstreichen den Wiedererkennungswert. Konsequent und durchgängig auf die jeweilige Strategie abgestimmt: Ob preis-aggressiv, konsumig oder hochwertig – der Alliance Verband legt Wert auf ein konsequentes Marketing-Konzept. Vom Ladenbau über die POS-Präsentation und Instore-Kommunikation bis hin zur Werbung und Kundenansprache.

Differenzieren Sie sich von Ihren Mitbewerbern und machen Sie sich unverwechselbar. Die starken Exklusiv- und Handelsmarken des Alliance Verbands sind zielgruppenorientiert auf den Endkunden abgestimmt und genießen sein Vertrauen.


Leistungen & Kommunikation

Immer am Puls der Zeit: Der Alliance Verband betreibt in Rheinbach ein Messe- und Kommunikationszentrum, in zahlreiche Veranstaltungen stattfinden und das ganzjährig den Gesellschaftern zur Verfügung steht. Besonders beliebt sind die Produkt-Events, die auf den 4.000 qm regelmäßig für volle Gängen sorgen. Wie z.B. die Ordermesse, „SB Preisbrecher“ (Discount), „Freiraum“ (Mitnahme/Junges Wohnen) und „Piazza Living“ (Fachsortimente) sowie die Küchen-Kompetenz-Tage. Eine gute Gelegenheit für Händler, Verband und Lieferanten, sich in lockerer Atmosphäre auszutauschen.

Darüber hinaus treffen sich in der Rheinbach-Zentrale die Erfa-Gruppen und finden dort verschiedene Seminare sowie qualitativ hochwertige Verkaufstrainings statt.

Auch der Nachwuchs wird von Anfang in die Verbandsgemeinschaft integriert und fit für die Zukunft gemacht: Die ALLIANCE NEXT GENERATION – kurz ANG – trainiert junge Unternehmer/innen in allen wichtigen Fragen rund um das Führen eines Möbelhauses. Die Jungunternehmerakademie bietet regelmäßige praxisorientierte Seminare an und trimmt den Nachwuchs auf die anstehende Unternehmensnachfolge. Als konsequente Weiterführung der MöFa-Ausbildung.

Die Leistungen des Verbands sind vielfältig und lassen sich in die drei Hauptkategorien Einkauf, Marketing und Dienstleistungen unterteilen.

Gemeinsam kauft man besser ein. Und günstiger! Eine starke Gemeinschaft, gebündeltes Know-how und viele Jahre Branchen-Erfahrung spiegeln sich im Sortiment wider. Der optimal gesteuerte Zentraleinkauf beruht auf bundesweiten Sortimentsstatistiken sowie hervorragenden Kontakten zur Industrie. Parallel dazu werden alle Händler-Erfahrungen regelmäßig analysiert und ausgewertet.

Neben einer ausgeklügelten Produktstrategie, zielgruppenorientierten Handelsmarken und Angebots-Offensiven bietet der Zentraleinkauf aber noch weitere Vorteile und Stärken. Vom Marketing-Instrumentarium über Gema-Gebühren bis hin zu Strom und Postleistungen werden zentral über den Verband eingekauft.

Diese Leistungen entlasten den Händler. Er kann sich optimal positionieren und gleichzeitig von den hohen Konzentrationsboni profitieren. Nutzen Sie diese Vorteile für Ihr Unternehmen!

Gekonntes Marketing ist das Salz in der Suppe. Allerdings ist hier Fingerspitzengefühl gefragt. Der Mix muss ebenso stimmen, wie die Dosis und der Zyklus. Der Verband bietet deshalb ein umfangreiches Portfolio an PR-Maßnahmen für jede Hausgröße. Von Print, über Online-Medien, bis hin zu P.O.S.-Gestaltung und Instore-Kommunikation, stehen ausgefeilte Komplettpakete zur Verfügung.

Um die wichtige Alleinstellung und den Wiedererkennungswert zu gewährleisten hat Alliance für jede Vertriebsschiene einen eigenen unverwechselbaren Marktauftritt konzipiert, der sich sowohl in den Werbemitteln (on- & offline) als auch beim Ladenbau widerspiegelt. Dieser zieht sich, wie ein roter Faden, durch jede Marketing-Aktivität. Klar, durchgängig und konsequent. Nur so erkennt der Kunde das Haus wieder, fasst Vertrauen und fühlt sich sicher.

Darüber hinaus decken verschiedene Print-Varianten alle gebräuchlichen Werbe-Varianten ab und spielen die PR-Klaviatur rauf wie runter. Sowohl aktionistisch als auch sortimentsbezogen.

Auch hier zahlt sich die Stärke der Gemeinschaft in barer Münze aus. Dank der Teilnahme an Verbandsdruckstrecken sparen unsere Gesellschafter bei jeder Werbeaktion viel Geld.

Online immer auf der Höhe der Zeit arbeitet der Verband bereits heute an den Anforderungen von morgen. So steht das verbandseigene Webseiten-System allen angeschlossenen Handelspartnern zur Verfügung, ebenso wie dazugehörende Beratungsleistungen rund um das Thema digitale Medien.

Der Verband unterstützt seine Mitglieder in sämtlichen Disziplinen des Verkaufs-Alltags. Vor Ort berät Sie unser Außendienst in den Bereichen Unternehmensberatung, Marketing, Betriebswirtschaft, Sortiment und Controlling.

Auch im Ladenbau stellen wir Ihnen Experten zur Seite. Von der Planung durch versierte Innenbau-Architekten über die Koordinierung der Gewerke bis hin zum stimmigen Instore-Konzept erhalten Sie bei Alliance ein durchgängiges CI.

Damit der Umsatz stimmt, müssen die Mitarbeiter auf Zack sein. Das geht nicht ohne regelmäßige Schulungen und Weiterbildung. Der Verband beschäftigt dafür Verkaufstrainer und Unternehmensberater, die in Seminaren und Workshops spannende Events anbieten.

Damit man im Gespräch bleibt und von dem Wissen der Gemeinschaft profitieren kann, findet außerdem ein regelmäßiger Kontakt zwischen Gesellschafter und Verband statt. Auf unseren Erfa-Tagungen in ganz Deutschland können die Handelspartner ihre Erfahrungen austauschen und sich gegenseitig Tipps und Unterstützung geben.

Der Alliance-Verband legt großen Wert auf das gemeinschaftliche Wachsen. In Rheinbach wird Partnerschaft noch gelebt, die Anliegen der Gesellschafter groß geschrieben und ist Vertrauen Ehrensache.

Zentraleinkauf

Hochentlastete Sortimentspakete. Zentraleinkauf des Kernsortiments sowie weiterer Leistungen wie Post, Versicherung, Gema, Strom, etc.

Ausschüttung

Hohe Rückvergütung/Boni dank strategischen Einkauf, individueller Zuteilung und schlanker Kostenstruktur

Jungunternehmerakademie

An der Alliance Jungunternehmerakademie wird die nächste Generation fit für die Möbelbranche gemacht.

Messezentrum

Im hauseigenen Messezentrum finden regelmäßig Events, Messen, Erfa-Tagungen, Trainings und Seminare statt.

Vorort-Service

Unser Außendienst besucht Sie im eigenen Haus und berät Sie umfassend und interdisziplinär.

Zentraler Dienstleisterpool

Für jedes Themengebiet ein Ansprechpartner. Der Verband stellt ein Verzeichnis mit geprüften Dienstleistern bereit.

Unternehmensberatung

Betriebswirtschaft, Sortiment, Ladenbau, Controlling, Marketing, Rechtsberatung, Internet, Standortanalyse, Warenwirtschaft.

Marketing

Ob Print, neue Medien oder direkt am P.O.S. - der Verband unterstützt und stellt Dienstleistungen in allen Bereichen des Marketings..

Zentralregulierung

 

Eigenmarken

Zur individuellen Ausrichtung eines jeden Gesellschafter stellt der Verband eine Reihe an Eigenmarken und Vertriebskonzepte mit entsprechenden Marketingpaketen zur Verfügung.